Besser für die Menschen
  12:44 Uhr | 19.05.2019
   

News
20.04.2018, 17:00 Uhr | Übersicht | Drucken
Kommunalpolitischer Frühjahrsempfang des CDU-Stadtverbandes
Ministerin für Bauen, Heimat, Kommunales und Gleichstellung Ina Scharrenbach zu Gast

Gelunger Empfang des CDU Stadtverbandes mit Ministerin Ina Scharrenbach und rund 70 Gästen bei der Fa. Polyvlies GmbH, Bevergerns größter Arbeitgeber.


Ministerin Scharrenbach zwischen CDU Vorstand Andreas Witte (li) und Geschäftsführer Ludger Löbbers
 
Am Freitag fand der erste politische Frühjahrsempfang des CDU-Stadtverbandes in Bevergern statt. Der Einladung sind viele Vertreter von Vereinen und Verbänden und natürlich auch viele Mitglieder der CDU gefolgt.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Andreas Witte stellte zunächst Polyvlies Geschäftsführer Ludger Löbbers die Entwicklung der Firma am Standort und überregional vor und gab interessante Einblicke und Daten zum Unternehmen bekannt.

Danach stellte der Vorsitzende Andreas Witte die aktuelle lokalpolitische Situation und die Herausforderungen für die Zukunft dar. Hierbei ging er u.a. auf die Notwendigkeiten der Weiterentwicklung der örtlichen Infrastruktur ein, die Problematiken der Flächenentwicklung, der Umgang mit den politschen Mitbewerbern, die Flugplatzsituation, Projektverzögerungen und Störfeuer und auch die zukünftige Organisation von Verwaltung wurde nicht ausgelassen. Auch stellte er klar, das bereits sehr vieles erreicht wurde und die CDU bisher gute und richtige "Ufer als Gestaltungskapitäne" angesteurt habe. Die Umwelt und der Alltag wird oft zu negativ dargestellt. Bei allen Alltagsproblemen können wir durchaus auch stolz auf das Erreichte sein. Letztlich gehöre die Verbreitung von Unzufriedenheit ein Stück weit zum Geschäft verschiedener Organisationen, von denen sich die CDU Akteure nicht treiben lassen sollten. Wichtiger sei, das eigene Ziel immer im Focus zu halten und den direkten Weg im Blick zu gehen und klar zu machen, was wir wollen. Letztlich sei die CDU es, die nicht den Status Quo verwaltet, sondern anpackt und gestaltet.

Im Anschluss stand die Ministerin Ina Scharrenbach mit ihrer klaren und aufgeräumten Art den Gästen in der angeregten Fragerunde nach kurzer Themeneinführung Rede und Antwort und konnte viele neue Aspekte den Gästen mit auf den Weg geben. Alle waren sehr angetan von der kompetenten und sympathischen Ministerin und waren sehr zufrieden mit dem Gastauftritt.

Nach der Diskussion ließen sich alle noch Leckeres vom Grill, zubereitet vom Ortsvorsteher Thorsten Löchte, schmecken und den Abend bei kühlem Pils und anderen Getränken ausklingen.







aktualisiert von Witte, 21.04.2018, 23:17 Uhr


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon

CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
0.05 sec. | 48450 Views